Samstag, 11. Januar 2020

11.Januar 2020 Brahmsquai Thun

Auch heute ist wieder Bilderbuchwetter.
Es ist wie im Frühling, einfach herrlich schön.
Heute machte ich einen Spaziergang auf dem Brahmsquai in Thun.
Es gab wieder viel zu sehen.
Worüber ich mich besonders gefreut habe, ist, dass ich endlich mal die Kormorane gesehen habe. Leider sind die Fotos nicht so toll geworden, aber ich hab Freude daran, dass ich sie überhaupt erwischt habe.

Laut Medien soll es den Kormoranen an den Kragen gehen.
Von Januar bis März sollen Wildhüter bis zu 20 Kormorane im unteren Seebecken abschiessen können. Der Kormoran ist eine Bedrohung für die schweizerischen Äschenbestände. 
Deshalb soll er zum Abschuss freigegeben werden.

Das finde ich sehr schade, und es ist gemein.
Warum immer die Tiere abschiessen?
Die haben auch ein Recht auf ein Leben.
Es ist doch so schön dass wir am Thunersee Kormorane haben.
Die schwarzen Schwäne wurden auch getötet vor ein paar Jahren.
Die waren auch so wunderschön.
Tiere sind Lebewesen, und haben auch ein Herz und Gefühle.
Bitte lasst doch die Tiere Leben!













































































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen